Im Sommer 2011 kam die Idee auf, im Anschluss an das Buch „Kumpels in Kutten – Heavy Metal im Ruhrgebiet“ ein Buch über Punk im Ruhrgebiet zu schreiben. Warum? Weil wir die Idee für das Buch gut fanden und weil wir Punk besser finden als Metal. Außerdem wurde es generell mal Zeit, und wenn man nicht alles selber macht … Im November 2011 legten wir los. In den folgenden anderthalb Jahren haben wir Lücken in unseren Plattensammlungen geschlossen, Texte gesichtet, Gastautoren gesucht, etwa 50 Interviews geführt, dabei viel Spaß gehabt und gefühlte 5000 Bier getrunken.
Uns freut besonders, dass wir bis auf wenige Ausnahmen alle Interviews persönlich führen konnten. Dabei haben wir das Ruhrgebiet zwischen Duisburg und Dortmund noch mal ganz neu für uns erschlossen und solch illustre Kneipen wie „Zur Quelle“ in Mülheim (mit den Lokalmatadoren), den „U-Bahn Treff“ in Duisburg (mit Max von Telemark) oder das „Heinrich“ in Wanne-Eickel (mit Christian von Brigade S.) kennengelernt. Andere Gespräche führten wir in Proberäumen, auf Konzerten, in Wohnzimmern oder auch mal in Parks oder an Seen. Aus diesen Gesprächen sind die folgenden Porträts, Interviews und Gastbeiträge entstanden. Den Fokus haben wir dabei hauptsächlich auf noch aktive Bands, Labels, Plattenläden, Fanzines, etc. gelegt – alles natürlich ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit. Die gesamte Entwicklung des Punk im Ruhrgebiet seit Ende der 70er Jahre nachzuvollziehen, wäre auf 271 Seiten auch schlicht unmöglich. Wichtiger war uns von Anfang an, auch das Ruhrgebiet zu beleuchten, so dass dies in vielen Beiträgen immer wieder Thema ist. Hierzu ziehen sich vertiefend die Rubrik »Vier Fragen an …« sowie Songtexte über den Pott als roter Faden durch das Buch.
Auf punkimruhrgebiet.de und auf unserer Facebook-Seite haben wir die Entstehung dieses Buches im Internet begleitet. Wir haben dort außerdem Antworten aus der Rubrik „Vier Fragen an …“ veröffentlicht, die es nicht ins Buch geschafft haben. Beide Seiten wollen wir nach dem Release weiterführen.

Anregungen, Hatemail und Sonstiges an buch@punkimruhrgebiet.de, als Kommentar im Blog oder über unsere Facebookseite.

Philip + Dennis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>