Naja nicht ganz, aber das hübsche Wasserspiel vorm Panic Room plätschert auch sehr schön. Da haben wir gestern mit Maks rumgehangen und über RilRec und das ganze drumherum gesprochen. Wer RilRec nicht kennen sollte: Früher wars unter anderem Namen ein Fanzine, heute als RilRec neben Onlinefanzine auch Label und Mailorder, nebenbei wird auch mal das ein oder andere Konzert organisiert. Geile Sache! Später gabs noch nen Tannenzäpfle und Mythos im Panic Room, vorher haben die umliegenden Buden und Maks die Getränkeversorgung übernommen.

Ein netter und interessanter Abend war das, der dadurch sein Krönchen erhielt, dass wir für die Rückfahrt nach Bochum wegen Verspätung im ICE fahren konnten, in dem die Sitze doch noch nen Tacken komfortabler sind als inner S1.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>